Jeder siebente Abgeordnete soll Verbrecher sein

Brasilien

Jeder siebente Abgeordnete soll Verbrecher sein

Jeder siebente Angehörige der neuen Abgeordneten-Kammer in Brasilien wird eines oder mehrerer Verbrechen beschuldigt.

Das berichtete das Nachrichtenportal G1 am Donnerstag auf Basis einer eigenen Untersuchung anlässlich des Beginns der neuen Legislaturperiode in Brasilia. Von insgesamt 513 Politikern seien mindestens 74 von laufenden Ermittlungen und Anklagen betroffen, hieß es. Bei den Beschuldigungen handle es sich unter anderem um Fälle von Korruption, Unterschlagung, Körperverletzung bis hin zu Totschlag.

Insgesamt gebe es an den Bundesgerichten 133 Ermittlungen und Prozesse gegen Abgeordnete in Brasilia. Das sei aber lediglich die Spitze des Eisberges. Da nur die Bundesgerichte bei der Untersuchung berücksichtigt worden seien, sei die Anzahl der mutmaßlich kriminellen Abgeordneten in Brasilia wahrscheinlich höher.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten