Mann sprang aus Flugzeug in den Tod

Aus 7000 Metern

Mann sprang aus Flugzeug in den Tod

Mysteriöser Selbstmord im kanadischen Polargebiet. Ein 20-Jähriger öffnete in 7000 Metern Höhe die Kabinentür und sprang. Der Mann sei den ganzen Flug über unruhig gewesen.

Über dem kanadischen Polargebiet hat sich ein Mann aus einem Flugzeug in den Tod gestürzt. Der 20-Jährige öffnete am Donnerstag in 7000 Metern Höhe mit Gewalt die Kabinentür eines Charterflugzeuges und sprang hinaus. Die Maschine war von Yellowknife im Nordwest-Territorium nach Cambridge Bay im Territorium Nunavut unterwegs.

Der Mann wurde als "verstört" beschrieben. Die Piloten hätten bemerkt, dass der Mann den ganzen Flug über unruhig gewesen sei. Rettungskräfte begannen mit der Suche nach der Leiche.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten