Massen-Streik im öffentlichen Dienst in Großbritannien

Für höhere Löhne

Massen-Streik im öffentlichen Dienst in Großbritannien

Tausende Beschäftigte des öffentlichen Dienstes in britischen Kommunen sind am Mittwoch in einen zweitägigen Streik getreten.

Betroffen waren Museen, Büchereien, Ämter und einige Schulen. Gewerkschaften erwarteten, dass sich mehr als eine halbe Million Menschen an dem Ausstand beteiligen würden.

Mit dem Streik wollen sie ihrer Forderung nach einer sechsprozentigen Lohnerhöhung Nachdruck verleihen. Ein Angebot über 2,45 Prozent haben die Gewerkschaften zurückgewiesen, da es weit unter der Inflationsrate liege. Sie betrug nach offiziellen Angaben im Juni 3,8 Prozent.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten