Mutter zwang Sohn Hamster zu töten

Schlechte Noten

Mutter zwang Sohn Hamster zu töten

Zur Bestrafung drückte die Frau ihrem Kind einen Hammer in die Hand.

In den USA sorgt ein besonders perfider Fall von Tierquälerei im Verbund mit Grausamkeit gegenüber einem Kind für Aufregung. Um ihren Sohn für schlechte Noten zu bestrafen, zwang eine Mutter aus Georgia den 12-Jährigen sein Haustier zu töten.

Der Bub wandte sich an seinen Lehrer, und erzählte dass die eigene Mutter ihm einen Hammer in die Hand drückte, mit der er seinen Hamster totschlagen musste. Die 38-jährige Frau steht nun vor einer Anklage wegen Tierquälerei, Grausamkeit einem Kind gegenüber und Körperverletzung.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten