queen_schwan

Auf Themse-Dampfer

Queen zählte erstmals Schwäne selber

Die Tradition reicht bis ins 12 Jahrhundert zurück - diesmal war die Queen dabei.

Sie besitzt zwar alle Schwäne im Königreich, bei deren Zählung war sie aber bisher noch nie dabei: Die britische Königin hat jetzt zum ersten Mal bei der traditionellen Schwanenzählung zugeschaut. Queen Elizabeth II. kam am Montag per Dampfer auf der Themse, um die Schwanenzähler bei ihrem Ritual zu beobachten. Diese beringen und markieren jedes Jahr im Juli Schwäne entlang der Themse.

Tradition aus 12. Jahrhundert
Nach einer Tradition aus dem zwölften Jahrhundert gehören alle unmarkierten Höckerschwäne in Großbritannien dem Monarchen. Damals waren Schwäne ein wichtiger Bestandteil des königlichen Speiseplans. Heute geht es bei der Schwanenzählung allerdings nicht mehr um Nachschub für die königliche Speisekammer, sondern um den Artenschutz.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten