Sex unter Männern öffentlich mit 77 Stockschlägen bestraft

Weltchronik

Sex unter Männern öffentlich mit 77 Stockschlägen bestraft

Artikel teilen

In der indonesischen Provinz Aceh gibt es für einvernehmlichen Sex unter Männern 77 Schläge mit dem Rattan-Stock

Bei der öffentlichen Scharia-Urteilsvollstreckung in der indonesischen Provinz Aceh sind am Donnerstag zwei Männer (27 und 28) öffentlich mit dem Stock geschlagen worden. Der Tatbestand: Sie hatten miteinander Sex - und zwar einvernehmlich. Die Männer wurden verurteilt, weil ein Anrainer sie bei der Scharia-Polizei angezeigt hatte. Der Mann war in ihr Zimmer eingebrochen und hatte das Paar beim Sex erwischt.

Anrainer erwische sie beim Sex - Anzeige

Wie die CNN berichtet, haben sich zahlreiche Menschen im Tamansari-Stadtpark versammelt, um der Bestrafung beizuwohnen. Die beiden Männer haben vor Schmerzen geschrien, so Augenzeugen. Zwischendurch sei mehrmals medizinisches Personal gerufen worden, um sicherzustellen, dass es den Männern gut genug gehe, um sie weiter zu prügeln. Die beiden Männer kommen nun ins Gefängnis.

© AFP
Sex unter Männern öffentlich mit 77 Stockschlägen bestraft
× Sex unter Männern öffentlich mit 77 Stockschlägen bestraft

© AFP
Sex unter Männern öffentlich mit 77 Stockschlägen bestraft
× Sex unter Männern öffentlich mit 77 Stockschlägen bestraft

Aceh ist die einzige Provinz im größtenteils muslimischen Indonesien, in der seit 2003 das islamistische Scharia-Recht angewendet wird. Die Prügelstrafe wird auch für Frauen mit enger Kleidung, Alkoholkonsum, Sex vor der Ehe oder für Glücksspiel verhängt. Auf gleichgeschlechtlichen Sex stehen bis zu 100 Stockhiebe. Fast wöchentlich werden die Strafen öffentlich vollstreckt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo