US-Weltkriegsveteran Winters gestorben

Figur in "Band of Brothers"

US-Weltkriegsveteran Winters gestorben

Winters führte 1944 20 Mann gegen 200 deutsche Soldaten zum Sieg.

Im Alter von 92 Jahren ist im US-Staat Pennsylvania der frühere amerikanische Offizier und Kriegsveteran Richard Winters gestorben, dessen Einsatz im Zweiten Weltkrieg in der TV-Miniserie "Band of Brothers" filmisch aufgearbeitet wurde. Winters führte im Winter 1944 eine 20 Mann starke Einheit in einen Angriff auf 200 deutsche Soldaten, der für die US-Truppen mit einem Sieg endete. Später halfen er und seine Männer von der "Easy Company", die Region Bastogne in Belgien während der deutschen Ardennenoffensive zu halten.

Winters starb bereits am 2. Jänner. Sein Tod wurde am Montag von einem Freund der Familie bestätigt.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten