london_polizei

Weltchronik

Wieder Teenager-Mord in London

Artikel teilen

In London ist wieder ein Teenager ermordet worden. Es ist bereits das zweite Opfer in diesem Jahr.

Die Polizei fand am frühen Morgen einen Toten und zwei Verletzte in einer Wohnung im Südosten der Hauptstadt, teilte Scotland Yard am Samstag in London mit.

Zwei weitere verletzt
Der Jugendliche, dessen Alter noch nicht ermittelt ist, starb noch am Tatort, die beiden anderen wurden in ein Krankenhaus gebracht. Ob es sich um Bandenkriminalität handelte, war zunächst unklar.

Streit als Auslöser?
Die Polizei ging davon aus, dass der Jugendliche in der Nacht im Streit erstochen wurde und dass der oder die Täter die Wohnung darauf verlassen hätten. Es werde in alle Richtungen ermittelt, teilte ein Sprecher mit.

27 Tote bei Bandenkämpfen im Vorjahr
Erst am Neujahrstag war ein 17-Jähriger in London erstochen worden, nachdem er Silvester gefeiert hatte. Bei Bandenkämpfen und Streitereien sind im vergangenen Jahr 27 Jugendliche im Großraum London getötet worden.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo