Brisante Details von Berlusconis Party

Neue Tonbänder

Brisante Details von Berlusconis Party

Ex-Partygast Patrizia D'Addario erzählt wie es in der Luxusvilla zuging.

Immer mehr Details über Berlusconis Partys kommen ans Tageslicht. Ex-Partygast Patrizia D'Addario hatte erst kürzlich versteckt gemachte Tonbandaufzeichnungen publik gemacht, auf denen Italiens Premierminister zu hören ist, wie er die Dame in sein "großes Bett" bittet. Wie die Bild-Zeitung online berichtet stellte D'Addario der Staatsanwaltschaft nun sechs weitere Tonbänder zur Verfügung, auf denen zu hören ist wie sie mit ihrer Freundin über Berlusconi lästert.

"Das war ekelhaft"
Die beiden Damen nach einem Treffen mit Berlusconi: "Hast du gesehen wie er mich streichelte, als wir auf dem Sofa saßen? Und hast Du gesehen, wie er dann dich gestreichelt hat und mich dabei ansah" sagte Patrizia. Ihre Freundin darauf "Ja, das war ekelhaft". Glaubt man den beiden Frauen sahen während des Vorspiels Berlusconis Leibwächter zu, gestört hat die mangelnde Privatheit den Premier offensichtlich nicht.

Drogenhändler als Gast?
Laut den Schilderungen der Damen waren bei Berlusconis Party zahlreiche Mädchen anwesend, geradezu ein ganzer Harem. Berlusconi soll sehr stark geschminkt gewesen sein, Patrizia: "Er sah ganz orange aus". Brisante Enthüllungen liefert auch die italienische Zeitung "La Repubblica", die behauptet, unter Berlusconis geladenen Gästen hätte sich auch ein vorbestrafter Drogenhändler befunden.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten