Symbolbild

Israel

Fünf Tote nach Luftangriff im Gazastreifen

Der Konflikt zwischen Israel und Palästinq geht weiter. Bei einem israelischen Angriff wurden unter anderem drei Zivilisten getötet.

Bei israelischen Luft- und Artillerieangriffen sind am Sonntag im nördlichen Gazastreifen fünf Palästinenser getötet worden, darunter drei Zivilisten. Kurz zuvor hatten radikale Palästinenser wieder drei Kassam-Raketen auf Israel abgefeuert, die jedoch keinen Schaden anrichteten.

Nach palästinensischen Angaben wurden die Zivilisten bei einem Luftangriff auf einen Milizposten in einer Fabrik getötet. Bei den Toten handle sich um einen Wächter, dessen Sohn und einen weiteren Jugendlichen. Eine Stunde später feuerten die Israelis eine Boden-Boden-Rakete auf eine Stellung der Organisation Islamischer Jihad, die sich zu dem Kassam-Angriff bekannt hatte.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten