Großbritannien warnt vor Terror zu Weihnachten

Alarmstufe 2

Großbritannien warnt vor Terror zu Weihnachten

Die britische Regierung hält einen Terrorangriff während der bevorstehenden Weihnachtsfeiertage für äußerst wahrscheinlich.

Man wisse, dass es zahlreiche Pläne für solche Anschläge gebe, sagte Innenminister John Reid am Sonntag dem Fernsehsender GMTV. Einzelheiten nannte er nicht. Er betonte jedoch, dass die Sicherheitsdienste in der letzten Zeit sehr erfolgreich gewesen seien, geplante Anschläge zu vereiteln.

Reid wies darauf hin, dass weiterhin die zweithöchste Alarmstufe gelte. Diese wurde im vergangenen August verhängt. Vor einem Monat erklärte die Chefin des Inlandsgeheimdienstes MI5, Eliza Manningham-Buller, man habe derzeit rund 200 mutmaßliche Terrorzellen oder -netzwerke im Visier. Auch seien etwa 30 Pläne für Terroranschläge aufgedeckt worden.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten