Israelisches Militär tötet drei Palästinenser

Gaza-Streifen

Israelisches Militär tötet drei Palästinenser

Ein Sprecher bestätigte, dass die Armee Luftangriffe im Norden des Hamas-beherrschten Gebiets geflogen ist.

Die israelische Armee hat am Mittwochmorgen im Gaza-Streifen drei Palästinenser getötet und fünf weitere verletzt. Die Palästinenser seien in der Nähe von Beit Lahia nördlich der Stadt Gaza angegriffen worden, verlautete aus Krankenhauskreisen. Ein Sprecher der israelischen Armee bestätigte, dass die Luftwaffe einen Angriff im Norden des von der radikalen Hamas beherrschten Küstengebiets geflogen sei, ohne Einzelheiten zu nennen.

In der Vergangenheit hatte das israelische Militär im Gaza-Streifen den Hamas-Gründer Scheich Ahmed Yassin und dessen Nachfolger Abdelaziz Rantisi sowie zahlreiche andere Hamas-Funktionäre durch Luftangriffe "gezielt getötet".

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten