Berlusconi_noemi

"Papa Silvio"

Jetzt spricht Berlusconis Ex-Miss

Teilen

Die 18-jährige Noemi Letizia ist schuld am Ehe-Aus von Silvio Berlusconi. Wegen ihr hat Veronica Lario ihren Gatten öffentlich angegriffen und schließlich die Scheidung eingereicht.

Ihr Bild geistert derzeit weltweit durch die Gazetten: Noemi Letizia, 18-jährige Ex-Miss und angebliche Affäre von Italiens Ministerpräsident Silvio Berlusconi. Sie brachte Veronica Lario, immerhin seit rund 30 Jahren an der Seite von Italiens wichtigstem Mann, zur Weißglut und brachte sie dazu, die Scheidung einzureichen.

Papi Silvio
Im "Corriere del Mezzogiorno" spricht Noemi erstmals über ihre Beziehung und erklärt, dass doch alles ganz anders ist, als alle glauben. Sie nennt Berlusconi tatsächlich Papi Silvio, gerät ins Schwärmen wenn sie von ihm spricht: "Ja, für mich ist er wie ein zweiter Vater."

Goldkette zum Geburtstag
Zum 18. Geburtstag bekam sie von ihrem zweiten Papi eine Goldkette geschenkt, von Berlusconi persönlich bei ihrer Geburtstagsfeier überreicht. Eine der Tatsachen, die Gattin Veronica besonders aufregte, denn der Medienzar war noch auf keiner Geburtstagsfeier seiner eigenen Kinder. Die Goldkette war aber nicht das einzige Geschenk, dass Noemi von Papi Silvio über die Jahre zum Geburtstag bekommen hat. Die Jahre davor waren es ein Diamant, eine Kette und ähnliches, schwärmt die Blondine.

"Mon Amour, lalalala"
Noemi erklärt, dass sie die Zeit, die sie mit Berlusconi verbringt besonders genießt. Sobald er sie anruft, lässt sie alles liegen und stehen und eilt zu ihm, um ihm zuzuhören und mit ihm zu singen. Er sitzt dann am Klavier und sie singen gemeinsam sein Lieblingslied: "Mon Amour, lalalala".

Showgirl und Politikerin
Auch an ihre Zukunft hat Noemi schon gedacht und sie hätte sich niemand besseren aussuchen können, der sie unter seine Fittiche nimmt. Denn sie möchte Showgirl werden oder in die Politik. Da war doch was? Richtig! Der Ehe-Streit der Berlusconis eskalierte wegen der vielen Showgirls die Berlusconi auf den Wahllisten seiner Partei hatte.

Mara Carfagna, das Ex-Showgirl ist Italiens Frauenministerin.

Camilla Ferranti, eine fesche TV-Moderatorin, sollte auch Politikerin werden.

Angela Sozio sollte direkt aus dem Big-Brother-haus auf die Wahlliste für Berlusconis Partei. Sie wurde gestrichen.

Der derzeitige Stein des Anstoßes: die 18-jährige Noemi Letizia, mit der Berlusconi seinen Geburtstag feierte.

Schauspielerin Eleonora Gaggioli sollte auch Kandidatin für die Europawahl werden.

Berlusconis Noch-Ehefrau Veronica Lario auf einem schon etwas älteren Foto.

Und noch eine hübsche Frau in Berlusconis Leben: Moderatorin Barbara Matera - sie darf auf der Kandidatinnenliste der EU-Wahl bleiben.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo