medwedew

Neues Outfit

Medwedew poliert Image mit Militärjacke

Demonstrativ wird jetzt Härte gezeigt: Russlands Präsident legte Militärkluft an.

Im Bemühen um ein etwas härteres Image hat der russische Präsident Dmitri Medwedew am Montag seinen dunklen Anzug gegen eine grüne Militärjacke ausgetauscht und mit einem Maschinengewehr hantiert. Er verfolgte ein Militärmanöver in der russischen Exklave Kaliningrad , dem ehemaligen Königsberg, und inspizierte Waffen und andere militärische Gegenstände, wie Fernsehbilder zeigten.

© oe24
kaeraden
(c) Reuters

Armeeangehörige überreichten dem Staatschef ein Messer, das russischen Nachrichtenagenturen zufolge auch unter Wasser einsetzbar ist. "Es kann schneiden, es kann hacken und es liegt sehr gut in der Hand", freute Medwedew sich über das Geschenk.

An dem Manöver, das bereits am 8. September begann, nehmen mehr als 12.000 Soldaten aus Russland und Weißrussland teil. Medwedew betonte allerdings den defensiven Charakter der Militärübung: "Wir bedrohen niemanden."



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten