island_eu

Aufnahme 2012?

Nordeuropäer für EU-Beitritt Islands

Ein Beitrittsgesuch wird bis spätestens August erwartet. Die Atlantikinsel befindet sich derzeit in einer schweren Finanz- und Wirtschaftskrise.

Die Nordeuropäer wollen dem krisengeschüttelten Island bei der angestrebten schnellen Aufnahme in die EU helfen. Das kündigten die Regierungschefs der Mitgliedsländer im Nordischen Rat am Montag zum Abschluss eines informellen Treffens in der isländischen Kleinstadt Egilsstadir an. Schweden übernimmt am 1. Juli die Ratspräsidentschaft in der EU. Das isländische Beitrittsgesuch wird bis spätestens August erwartet.

Aufnahme ab 2012
Der schwedische Außenminister Carl Bildt hatte in der Vorwoche erklärt, er halte die Aufnahme Islands ab 2012 für möglich. Die Atlantikinsel mit gut 320.000 Einwohnern ist durch den Zusammenbruch aller großen Banken in eine schwere Finanz- und Wirtschaftskrise geraten.

Sichere Mehrheit für Beitritt
Ministerpräsidentin Johanna Sigurdardottir hat eine Beschlussvorlage für das EU-Beitrittsgesuch im Parlament (Althing) in Reykjavik eingebracht, für das eine Mehrheit als sicher gilt. Der Antrag in Brüssel wird für Juli oder August erwartet. Aus dem Nordischen Rat gehören neben Schweden auch Dänemark und Finnland der EU an. Norwegens Bevölkerung hatte die von der eigenen Regierung angestrebte Mitgliedschaft bei zwei Volksabstimmungen 1972 und 1994 abgelehnt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten