Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

China

Zu lauter Sex: Paar aus Hotelzimmer gezerrt

Weil die Hotelgäste nicht schlafen konnten, brachen sie in das Zimmer ein.

Viele Menschen kennen das Problem: Man möchte einfach nur schlafen, doch das Nachbars-Pärchen tobt sich bei wildem, lautem Sex aus. So passierte es auch in einem Hotel in Beihai, China.

Paar ließ sich nicht stören

Ein Mann namens Lei Mou soll mit einer Frau so lauten Sex gehabt haben, dass fast die Hälfte der Hotelgäste davon geweckt wurde. Einem Geschäftsmann namens Zhang reichte es schließlich, er klopfte an die Zimmertür, um das Pärchen auf ihre Lautstärke aufmerksam zu machen, berichtet das britische Nachrichtenportal "Metro" unter Berufung auf lokale Medien.

Doch Lei Mou und seiner Partnerin passte das störende Klopfen gar nicht. Sie beschimpften den Geschäftsmann aufs Übelste.

Polizei musste Streit auflösen

Also nahmen die sich gestört fühlenden Gäste die Sache selbst in die Hand: Sie brachen die Zimmertür ein und zerrten das Paar in den Gang. Schließlich musste die Polizei eingreifen, um den Streit zu beenden. Zhang musste Lei Mou 15.000 Yuan (etwa 2.000 Euro) Entschädigung zahlen.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten