Sonderthema:
SKY und HBO drehen

250-Millionen-Deal

SKY und HBO drehen "Tschernobyl"-Serie

"Tschernobyl" lautet der Titel des ersten Gemeinschaftsprojektes der beiden TV-Sender Sky und HBO. Die beiden Bezahlsender arbeiten dafür die Atomkatastrophe von Tschernobyl (heute Ukraine, damals UDSSR) aus dem April 1986 in einer fünfteiligen Miniserie auf.

Die Serie mit Jared Harris ("Mad Men", "The Crown") in der Hauptrolle und produziert von Sister Pictures sowie The Mighty Mint wird in Deutschland, Österreich, England, Irland und Italien auf Sky zu sehen sein. Die Dreharbeiten sollen im Frühjahr 2018 in Litauen beginnen.

Für das Drehbuch zeichnet Craig Mazin ("The Huntsman & the Ice Queen") verantwortlich, die Regie übernimmt Johan Renck ("The Last Panthers", "Breaking Bad")

Reaktor-Explosion

"Tschernobyl" erzählt die Geschichten der Menschen, die bei dem Versuch noch Schlimmeres zu verhindern, ihr Leben zugunsten anderer riskierten, und enthüllt die Umstände, wie und warum es zu der Explosion des Atomreaktors kam.

250-Mio.-Deal

Sky und HBO hatten im Frühjahr 2017 einen Kooperations-Deal mit einer Basis von  250 Millionen US Dollar geschlossen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.