Donna Leon schreibt über Gondeln

Literatur

Donna Leon schreibt über Gondeln

 Bestsellerautorin Donna Leon wird am Pfingstmontag (28. Mai) bei den Internationalen Barocktagen im Stift Melk "Duetti d'amore" ihres Lieblingskomponisten Georg Friedrich Händel lesend begleiten. Ein ähnliches musikalisch-literarisches Projekt stellte die seit mehr als drei Jahrzehnten in Venedig lebende Amerikanerin heute, Freitag, in Wien vor: Sie arbeite an einem Buch über die venezianische Gondel, das mit Gondoliere-Liedern kombiniert werden soll, erklärte Donna Leon auf einer Pressekonferenz. Kostproben daraus gibt es am 24. September im Prunksaal der Österreichischen Nationalbibliothek mit dem Ensemble Il Pomo d'Oro und dem Sänger Vincenzo Capezzuto. Das Erscheinen des Buches ist für Februar 2013 geplant.

Neues Projekt vor sechs Monaten entstanden

Das Projekt sei vor rund sechs Monaten entstanden, schilderte die 69-Jährige, deren zwanzigster Commissario Brunetti-Krimi soeben auf Deutsch erschienen ist. Es habe sie bald fasziniert, schließlich sei die Gondel das Venedig-Klischeebild schlechthin. Geeignete "Canzoni di battello" aus dem 17. und 18. Jahrhundert, die von den Gondoliere gesungen wurden, die über eine eigene Erlaubnis zum Singen unter freiem Himmel verfügten und meist hervorragende Sänger waren, sind bereits ausgesucht und aufgenommen. Sie selbst habe allerdings erst zwei Essays für das geplante Buch fertig. "Zwei oder drei weitere sollen es noch werden. Es wartet also in den nächsten zwei Monaten noch einige Arbeit auf mich", sagte Donna Leon.

Jedoch schleppendes Vorankommen
Schuld an ihrem schleppenden Vorankommen sei das sogenannte "Spaghetti-Problem", so die Autorin: Die Gondel sei derart mit der Geschichte und dem Leben Venedigs verbunden, das man beim Schreiben weder wisse, wo man anfangen, noch wo man aufhören könne. "Ich weiß mittlerweile mehr über den Bau von Gondeln und über ihre Geschichte, als sie jemals wissen wollen", erklärte Donna Leon und gab ausführliche Kostproben ihres umfassenden Hintergrundwissens.

Diashow Donna Leon in Wiener Buchhandlung Morawa

Donna Leon

Krimifans stürmten Dienstag Nachmittag die Wiener Buchhandlung Morawa, um ein Autogramm der beliebten Autorin Donna Leon zu ergattern. Eine ganze Stunde unterschrieb sie, was das Zeug hielt, bevor sie sich für ihre Lesung am Abend im Musikverein zurückzog.

Donna Leon

Krimifans stürmten Dienstag Nachmittag die Wiener Buchhandlung Morawa, um ein Autogramm der beliebten Autorin Donna Leon zu ergattern. Eine ganze Stunde unterschrieb sie, was das Zeug hielt, bevor sie sich für ihre Lesung am Abend im Musikverein zurückzog.

Donna Leon

Krimifans stürmten Dienstag Nachmittag die Wiener Buchhandlung Morawa, um ein Autogramm der beliebten Autorin Donna Leon zu ergattern. Eine ganze Stunde unterschrieb sie, was das Zeug hielt, bevor sie sich für ihre Lesung am Abend im Musikverein zurückzog.

Donna Leon

Krimifans stürmten Dienstag Nachmittag die Wiener Buchhandlung Morawa, um ein Autogramm der beliebten Autorin Donna Leon zu ergattern. Eine ganze Stunde unterschrieb sie, was das Zeug hielt, bevor sie sich für ihre Lesung am Abend im Musikverein zurückzog.

1 / 4

 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.