Die Lady mit der Fuchsmaske

Im Kunstforum

© Bank Austria Kunstforum

Die Lady mit der Fuchsmaske

Auf die "Powerfrau" Frida Kahlo (367.000 Besucher!) folgt im Wiener Kunstforum eine weitere Galionsfigur feministischer Kunst: Birgit Jürgenssen. Das Oeuvre der Wiener Künstlerin reicht von Druckgrafiken über Zeichnungen, fotografische Inszenierungen und körperkünstlerische Performances bis hin zu subversiven Mode-Accessoires. Ihre Lieblingsthemen waren "die Hausfrau", "das Heim", "die Liebe" und "das Unheimliche". Auch Mensch-Tier-Metamorphosen interessierten sie (auf dem Ausstellungsplakat ist die Künstlerin mit Fuchsmaske abgebildet), und der Fetisch "Schuh" zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Werk.

Früher Tod
Jürgenssen unterrichtete an der Kunstakademie in der Klasse von Arnulf Rainer, ehe sie 2003 – erst 53-jährig – verstarb. Die 250 Ausstellungs­objekte stammen aus der Sammlung Verbund.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.