Peter Weck führte „Cats“ durch Wien

Musical

Peter Weck führte „Cats“ durch Wien

Cats würde „vom Kind bis zur Großmutter alle begeistern“, sagt Peter Weck. „Optisch ist man gefangen, die Geschichte berührt einen. Das ist einfach phänomenal.“ Weck machte Cats hierzulande 1983 im Theater an der Wien berühmt und spielte das Andrew-Lloyd-Webber-Musical sieben Jahre lang. Am 29. Jänner 2012 kehrt es im geräumigen Theaterzelt nach Wien (Neu Marx) zurück und wird dann voraussichtlich bis zur Sommerpause laufen.

Stationen
Aus diesem Anlass führte Weck – Testimonial der erfolgreichen Tourneeproduktion, die bereits in Hamburg und Zürich Premiere hatte – gestern einige Ensemble-„Katzen“ durch Wien. Stationen waren die Sängerknaben und die Porzellanmanufaktur im Augarten, der Stephansdom sowie das Leopold Museum mit seiner exquisiten Schiele-Ausstellung (siehe Story oben).

Logistik
Für das Wiener Gastspiel werden 50 Trucks 15.000 Quadratmeter Zeltplane, 450 Scheinwerfer, 300 Dimmer, 10.000 Glühlampen und 3.000 Bühnenbildteile herankarren. Insgesamt 33 Darsteller aus aller Welt (darunter zwei Österreicherinnen) schlüpfen allabendlich in die 124 verschiedenen Cats-Masken und Felle.

Dem rasanten Vorverkauf nach zu schließen, dürften Cats-Tickets heuer ein begehrtes Weihnachtsgeschenk sein.

Autor: (hir)
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum