Sonderthema:
Stars der Moderne in der Albertina Stars der Moderne in der Albertina

Neue Ausstellung

© Albertina

 

Stars der Moderne in der Albertina

Museum. Traumhaft, realistisch, kindlich, radikal und abstrakt – und doch alles Werke der Moderne: Eine neue Ausstellung in der Wiener Albertina zeigt mit Bildern von Klee, Picasso, Chagall, Giacometti und anderen, wie vielseitig die Kunst einer Epoche sein kann.

Antipoden werden einander gegenübergestellt, „um zu zeigen, wie verschieden die Zeit künstlerisch reflektiert wurde“, so Direktor Klaus A. Schröder. Erotische Zeichnungen Klimts stehen neben gezeichneten Anklagen einer Käthe Kollwitz; fragile, an Kinderzeichnungen gemahnende Bilder von Klee neben scharfen politischen Karikaturen eines George Grosz. Ein Großteil der Exponate stammt aus dem Besitz des bedeutenden Schweizer Sammlers Eberhard W. Kornfeld. Info-Tafeln sind besonders detailliert und helfen, die Wege der Moderne nachzuvollziehen.

„Wege der Moderne“: Albertina, Wien. Bis 8. Februar, täglich: 10–18 Uhr, Mi bis 21 Uhr.

Foto (c): Albertina - Marc Chagalls "Viehhändler"

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.