Bastelt Madonna jetzt an neuer Familie?

Noch eine Adoption

© Photo Press Service, www.photopress.at

Bastelt Madonna jetzt an neuer Familie?

Madonna wieder auf Familienkurs: Ihr Lover Jesus Luz ist, nur drei Monate nach dem Kennenlernen, bei der 50-Jährigen eingezogen. Für sein neues Leben an der Seite des Superstars kündigte das Model jetzt seinen Vertrag mit seiner brasilianischen Agentur und unterschrieb bei der New Yorker Top-Agentur Elite Models.

"Vor ein paar Monaten wohnte er bei seiner Mutter in einer der ärmsten Städte der Welt", schildert ein Bekannter des Paares die Veränderungen in Jesus' Leben im englischen Mirror. "Seine ganze Welt steht auf dem Kopf, seit er Madonna getroffen hat."

Diät-Köchin
Doch auch Madge ist nicht mehr die gleiche, seit sie Tisch und Bett mit dem feschen Brasilianer teilt. Ihr neuer Freund habe sie weicher gemacht, als sie es an der Seite von Guy Ritchie war: "Sie hat nie gerne gekocht, jetzt macht sie das richtig gern." Jeden Tag wird Jesus jetzt mit Madonnas selbstgekochten, makrobiotischen Speisen "verwöhnt".

Adoptionspläne
"Schon wieder ein Kind", witzelte Madonnas Ex-Mann Sean Penn, als er auf ihre Romanze mit dem 22-Jährigen Model angesprochen wurde. Das könnte bald Realität werden: Die britische Sun berichtet, die Sängerin wünscht sich ein Geschwisterchen für ihren afrikanischen Adoptivsohn David Banda.

"Es ist etwas, über das ich nachdenke, aber ich würde es nur machen, wenn ich die Unterstützung der malawischen Menschen und der Regierung hätte", stellt die Sängerin klar. Madonna ist der Meinung, David sollte einen Bruder oder eine Schwester auf seiner Heimat haben.

Klingt fast so, als ob sie nach der Scheidung von Guy Ritchie am neuen Familienidyll bastelt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 4

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.