Sonderthema:
Medien-Krieg um Brangelina

Trennung?

© Photo Press Service, www.photopress.at

Medien-Krieg um Brangelina

Die Trennungsgerüchte um das Superstar-Paar Angelina Jolie (34) und Brad Pitt (46) lösen in der Yellow Press den totalen Medien-Hype aus. Seit Britenblätter "Brangelinas" Einschaltung von Scheidungsanwälten zur Regelung des 350-Millionen-Dollar-Vermögens und des Sorgerechts für die sechsköpfige Kinderschar vermeldeten, sprudeln täglich neue Details über das Liebes­drama.

Aber: Die Gerüchteküche brodelt höchst unterschiedlich. Während die einen das endgültige Ende des Traumpaares heraufbeschwören und ein Liebesrevival zwischen Pitt und Aniston orten, behaupten die anderen: Brangelina lieben sich noch immer. Hier die besten Schmankerl aus der angeblichen Dreiecksbeziehung: Brangelina und Aniston.

Liebesrevival
Das Wochenmagazin In Touch zitiert ein Zimmermädchen von der "Brangelina"-Front. Sie behauptet: Brads Ex Jennifer Aniston ist schuld am Liebeschaos. Bei der Haiti-Spenden-Aktion hätte er sich für ein paar Minuten hinter die Bühne verzogen. Nach Monaten in separaten Schlafräumen und dem Vorgaukeln einer Romanze vor TV-Kameras wolle Brad, so das Magazin, "nun mit keiner Lüge mehr leben".

Das Okay-Magazin weiß schon mehr: Pitt soll bereits bei seiner Ex Jennifer Aniston angedockt haben. Er sei wieder "besessen" von Aniston, so Freunde. Pitt behielt dazu bewusst das alte, 18 Millionen Dollar teure Malibu-Haus, wo sie als Ehepaar lebten.

Die Illustrierte US-Weekly listet den Alltagshorror von Brad Pitt auf. Jolie keift ihn täglich an, und er sei so sauer, dass er sie hinter ihrem Rücken eine "Schlampe" nenne.

Wollten nur Ordnung schaffen
Nur das seriösere People-Magazin ergreift Partei für das Traumpaar und behauptet: Mit dem Gang zum Anwalt wollten Brangelina bloß Ordnung in ihren Finanzen schaffen. Freunde zu dem Magazin: "Alles ist in bester Ordnung."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.