Paris im Anflug auf Kitz

„Tirol is so hot!"

© Rich Prosecco

Paris im Anflug auf Kitz

Die Berge rund um Ischgl kennt Starlett Paris Hilton (28) ja bereits in- und auswendig. Schon in den Jahren 2006 und 2007 wedelte sie als Werbeikone für den Dosensekt Rich Prosecco – eher schlecht als recht – die Idalp hinunter: Mindestens fünf Stürze pro Abfahrt! Doch wie jetzt durchsickerte, stellt sie sich nun gar der berüchtigten Streif!

Prosecco-Star
Beim 70. Hahnenkamm-Rennen wird sie im Rahmen des Partyreigens zwischen Freitag und Samstag die neueste Rich-Kreation, eine 0,7-Liter-Flasche, präsentieren. Dazu reist sie aus den Staaten an und wird via München mit einem Helikopter Richtung Kitzbühel reisen. Danach geht es weiter nach Ischgl und wieder retour nach München.

Für Rich-Gründer Günther Aloys ist sie nun doch – zuerst plante er mit Victoria Beckham (35) –die Werbeikone Nummer eins: „Sie verkörpert unseren Spirit wie keine zweite. Sie ist jung, flippig und sexy.“

Kitz als Promi-Mekka
Und vor allem ist Hilton das Lieblings-Model aller Paparazzi. Für die das Kitz-Wochenende von 21. bis zum 24. Jänner ohnedies Schwerstarbeit bedeutet. Denn neben Hilton haben sich zahlreiche Top-VIPs angesagt.

Darunter auch Ex-Formel-1-Rennstallbesitzer Eddie Jordan, der bei der Weißwurstparty im Stanglwirt mit seiner Band aufgeigen will. In seinem „Sog“ mit dabei sein sollen: Fürst Albert von Monaco, Gerhard Berger, Red Bull-Boss Dietrich Mateschitz. Sie werden Hand in Hand mit Hermann Maier, David Coulthard & Co. Kitzbühel erneut zum Promi-Mekka des Winters adeln.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.