18-jährige Schülerin in Linz an Tuberkulose erkrankt

Spezielle Therapie

18-jährige Schülerin in Linz an Tuberkulose erkrankt

Eine 18-jährige Schülerin aus Linz ist an Tuberkulose (TBC) erkrankt. Das Mädchen wird im Spital mit einer speziellen Antibiotikumtherapie behandelt. Derzeit ist das städtische Gesundheitsservice an der Schule im Stadtteil Urfahr, um sicherzustellen, dass die Klassenkameraden untersucht werden. Das gleiche gelte für Freunde und die Familie des Mädchens.

Nachlesen: TBC-Alarm bei Hofer

Bisher seien noch keine weiteren Krankheitsfälle bekannt geworden, erklärte der für Gesundheit zuständige Vizebürgermeister Detlef Wimmer (FPÖ) in einer Presseaussendung. Allerdings beträgt die Inkubationszeit mit den Viren mehrere Wochen. Wo sich das Mädchen angesteckt haben könnte, stand vorerst noch nicht fest.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen