Tscheche stürzte bei Bergtour 150 Meter ab

Unglück in Tirol

Tscheche stürzte bei Bergtour 150 Meter ab

Wenige Meter unterhalb des Gipfels des 2.350 Meter hoch gelegenen "Wamperten Schrofens" bei Lermoos im Tiroler Bezirk Reutte hat ein tschechischer Alpinist den Halt verloren und ist 150 Meter in den Tod gestürzt. Der Mann war am Dienstag von Freunden als vermisst gemeldet worden, berichtete die Polizei. Bei einem Suchflug wurde schließlich die Leiche des Mannes entdeckt.

Der Tscheche (42) war bereits am Montag alleine zu der Tour aufgebrochen. Nachdem er auf seinem Handy nicht mehr erreichbar war, schlugen seine Bekannten Alarm. Die Leiche lag in einem Schneefeld einer selten begangenen Route.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten