Sonderthema:
Halloween-Sniper schießt auf 13-Jährige

Drama in Großhöflein

Halloween-Sniper schießt auf 13-Jährige

Halloween außer Rand und Band, Polizeieinsätze im ganzen Land. Der schlimmste Vorfall aber ereignete sich in der Gruselnacht auf Samstag in Eisenstadt. Dort wurde ein junges Mädchen von einem irren Sniper angeschossen.

Die 13-Jährige war mit ihrer Clique gegen 18.30 Uhr von Müllendorf Richtung Großhöflein (Eisenstadt-Umgebung) unterwegs. Plötzlich hallte ein Knall durch die Finsternis – die Schülerin brach zusammen. Mit starken Schmerzen im Oberschenkel wurde die 13-Jährige ins Spital gebracht. Bei einer Röntgen­untersuchung stellten die Ärzte ein Projektil im Beckenbereich fest – der Teenager war auf offener Straße angeschossen worden.

Motiv des Schützen
noch nicht geklärt
Ermittler des Landeskriminalamtes und der Kripo Eisenstadt fassten den Schützen am Samstag. Der Burgenländer gab das Schuss-Attentat zu, seine Waffe wurde sichergestellt. „Zum Motiv und dem genauen Tathergang können wir aus ermittlungstaktischen Gründen noch nichts sagen“, so ein Polizeisprecher.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen