Bezirk Neunkirchen

Bezirk Neunkirchen

Bezirk Neunkirchen

Bezirk Neunkirchen

Bezirk Neunkirchen

Bezirk Neunkirchen

Bezirk Neunkirchen

1 / 7

Horror-Crash auf A2: Mutter und Kind tot

Zwei Todesopfer und sieben zum Teil Schwerverletzte hat ein Verkehrsunfall Samstagnachmittag auf der Südautobahn (A2) in Niederösterreich gefordert. Nach Angaben des Landesfeuerwehrkommandos hatte sich im Wechselgebiet nahe Aspang in Fahrtrichtung Wien ein ausländischer, mit neun Insassen besetzter Kleinbus mehrfach überschlagen.

Diashow Die Bilder vom Unfall auf der A2

Die Bilder vom Unfall auf der A2

Die Bilder vom Unfall auf der A2

Die Bilder vom Unfall auf der A2

Die Bilder vom Unfall auf der A2

Die Bilder vom Unfall auf der A2

Die Bilder vom Unfall auf der A2

Die Bilder vom Unfall auf der A2

Die Bilder vom Unfall auf der A2

Die Bilder vom Unfall auf der A2

Die Bilder vom Unfall auf der A2

Die Bilder vom Unfall auf der A2

Die Bilder vom Unfall auf der A2

Die Bilder vom Unfall auf der A2

Die Bilder vom Unfall auf der A2

1 / 14

Autobahn war gesperrt
Der Unfall hat sich gegen 15.30 Uhr bei Kilometer 74 ereignet. Der Kleinbus sei aus unbekannter Ursache ins Schleudern geraten, prallte gegen die Leitschiene und überschlug sich mehrfach, schilderte Franz Resperger vom NÖ Landesfeuerwehrkommando.

Bei dem Überschlag wurden mehrere Personen aus dem Fahrzeug geschleudert. Eine Person, ersten Informationen zufolge eine Frau, und ein Kleinkind starben. Sieben weitere Menschen wurden zum Teil schwer verletzt.

Die Autobahn habe einem Schlachtfeld geglichen, die Trümmer waren über 150 Meter verstreut. Der Unfall bedingte einen Großeinsatz für die Helfer. Laut ÖAMTC rückten zwei Notarzthubschrauber an, weiters mehrere Rettungsfahrzeuge sowie die Feuerwehr mit fünf Fahrzeugen. Wegen der Bergungsarbeiten war die Autobahn in Fahrtrichtung Wien gesperrt, so Resperger.

Mutter und Tochter tot
Bei den Unfallopfern handelt es sich laut NÖ Feuerwehrsprecher Franz Resperger um eine polnische Familie, die sich auf dem Heimweg vom Sommerurlaub befunden hatte. Eine 35-Jährige und ihre neunjährige Tochter starben bei dem Fahrzeugüberschlag auf der Südautobahn.

Der Ehemann und Vater der Neunjährigen kam mit leichten Verletzungen davon, erlitt aber einen schweren Schock. "Er musste das alles mitansehen", so Resperger. Vier weitere Insassen wurden schwer, zwei Jugendliche leicht verletzt.

Die Autobahnsperre dürfte noch rund eine Stunde dauern. Die Feuerwehr begann um 16.30 Uhr mit den Aufräumarbeiten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten