Mehrere Tiere bei Brand in NÖ verendet

Tierpension

Mehrere Tiere bei Brand in NÖ verendet

Ein Feuer in einer Tierpension bzw. -handlung hat in der Nacht auf Sonntag die Feuerwehren in Bruck a.d. Leitha in Atem gehalten. Kurz vor 2.00 Uhr wurde starker Rauch im Bereich des Betriebs, zugleich auch Wohnhaus der Besitzer, festgestellt. Drei Wehren rückten mit rund 50 Leuten zum Löscheinsatz aus, berichteten Feuerwehr und Polizei am Sonntag. Menschen wurden nicht verletzt, ein Hund, eine Schlange und mehrere Igel verendeten aber in den Flammen.

100.000 Euro Schaden
"Brand Aus" konnte nach rund drei Stunden gegeben werden. Das Wohnhaus und ein angrenzender Holzbau wurden bei dem Brand völlig zerstört. Die Schadenssumme beträgt rund 100.000 Euro.

Die Ursache für das Feuer war am Sonntagvormittag noch nicht bekannt. Brandermittler sollten in der kommenden Woche die Erhebungen aufnehmen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten