Sonderthema:
1. Österreicher mit Kunstherz

OP erfolgreich!

1. Österreicher mit Kunstherz

Der Tag geht in die heimische Medizingeschichte ein: Zum ersten Mal konnte jetzt ein Patient in Österreich mit einem Kunstherz die Klinik verlassen. Der 55-jährige Tiroler, der bis vor Kurzem noch bettlägerig war, ist stabil und hat die Kraft, ein paar Stockwerke bewältigen. „Er kann in der Stadt spazieren gehen und später sogar leichten Sport treiben“, sagt Herzchirurg Herwig Antretter zu ÖSTERREICH.

Siebenstündiger Eingriff erfolgreich, jetzt Reha
Antretter leitete das 15-köpfige Team, das dem Tiroler Anfang September das 150.000 Euro teure Kunstherz (Total Artificial Heart) einsetzte: „Er litt unter Begleiterkrankungen, deshalb war ein Ersatzherz die einzige Alternative“, so Antretter.

Der siebenstündige Eingriff verlief gut, danach wurde der 55-Jährige auf die Intensivstation verlegt. Das Kunstherz wurde aus dem Klinikbudget bezahlt.
Jetzt, drei Monate später, steht fest: Der Patient verträgt das technische Herz und kann mit der Rehabilitation beginnen. Das Kunstherz ist eine Zwischenlösung. Sobald ein passendes Spenderherz verfügbar ist, soll es ihm eingesetzt werden. „Es ist ein erfreuliches Ereignis, der Patient befindet sich aber erst auf dem halben Weg“, resümiert Topchirurg Antretter.

J. Prüller

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen