WEGA überwältigte Pistolero in Wien

Schreckschusspistole

WEGA überwältigte Pistolero in Wien

Ein 27 Jahre alter Mann hat am Mittwochabend einen Großeinsatz der Polizei in Wien-Liesing ausgelöst. Er hatte mit einer Schreckschusspistole in einem Innenhof eines Mehrparteienhauses in der Dr. Neumann-Gasse mehrere Schüsse abgegeben. Als die Beamten eintrafen, fehlte vom Schützen jede Spur. Er wurde wenig später in der Wohnung seiner Eltern in Floridsdorf gefunden und angezeigt.

Kurz nach 19.00 Uhr alarmierte eine Nachbarin die Polizei. Sie gab an, dass im Innenhof ein Mann mit einer Schusswaffe hantiert. Der 27-Jährige hatte mehrfach in die Luft und gegen Wände gefeuert. Mehrere Funkstreifenbesatzungen fuhren zur Wohnhausanlage und umstellten das Gebäude von außen, sagte Polizeisprecher Thomas Keiblinger. Im Hof stellten die Beamten Patronenhülsen sicher. Die Spezialeinheit WEGA durchsuchte die Wohnung des Verdächtigen. Dieser wurde nicht angetroffen, wohl aber eine "Growbox" mit mehreren Marihuanapflanzen. Sechs Stauden wurden sichergestellt.

Die Polizisten erreichten den 27-Jährigen schließlich am Handy. Der Mann gab an, bei seinen Eltern in Floridsdorf zu sein. Beamte des dortigen Stadtpolizeikommandos trafen in der besagten Wohnung schließlich auf den Schützen und zeigten ihn mehrfach an. Warum er im Hof herumgeschossen hatte, sagte der 27-Jährige nicht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum von oe24.at  
Es gibt neue Nachrichten