FPÖ zieht 
allen davon

Umfrage

FPÖ zieht 
allen davon

Schon bei der letzten Umfrage von Gallup für ­ÖSTERREICH wird so mancher Koalitionspolitiker sich gedacht haben: Schlimmer kann es nicht kommen. Es kann. In der aktuellen ÖSTERREICH-Umfrage (400 Befragte vom 16. bis 18.  6.) kann die FPÖ ihren Vorsprung auf die Koalition noch ausbauen. SPÖ und ÖVP hätten derzeit keine Mehrheit.

150619_Sonntagsfrage5.jpg © oe24

■ Die FPÖ von Heinz-Christian Strache liegt bei 28 % – das sind schon vier Punkte mehr als SPÖ und ÖVP. Strache würde eine Wahl derzeit also ziemlich sicher gewinnen. Grund: Trotz der Abspaltung der Salzburger FPÖ treibt die schwache Koalition bzw. das Asylthema Strache die Wähler zu. Strache kann in der Kanzlerfrage punkten und hat Kanzler Werner Faymann (SPÖ) überholt.

■ Die SPÖ verliert weiter, sie liegt nur noch bei 24 % (–1).

■ Die ÖVP hat ebenfalls nur 24 %. Zusammen kommen SPÖ und ÖVP nur noch auf 48 % und hätten damit keine Mehrheit mehr im Nationalrat. Kleiner Trost für VP-Chef Reinhold Mitterlehner: Eine direkte Kanzlerwahl würde er gewinnen.

■ Die Grünen legen auf 15 % zu (+2) und sind jetzt dreimal so stark wie die Neos, die nur auf 5 % kommen.

Das ist die Kanzlerfrage:

150619_Kanzlerfrage.jpg © oe24

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten