Satire-Blatt hetzt erneut gegen Kurz

„Baby-Hitler kommt heim ins Reich“

Satire-Blatt hetzt erneut gegen Kurz

Am Mittwoch traf Sebastian Kurz (ÖVP) zum ersten Mal als Kanzler auf seine deutsche Amtskollegin Angela Merkel. Um 12 Uhr wurde der Kanzler mit militärischen Ehren im Kanzleramt empfangen.

Das Treffen lief harmonisch ab. Weniger harmonisch lief es auf Twitter ab. Das deutsche Satiremagazin „Titanic“ postete eine Fotomontage von Merkel und Kurz. Der VP-Kanzler geht als junger Bub neben Merkel her. In rot-weiß roter Schrift steht daneben geschrieben: „Baby-Hitler kommt heim ins Reich“.

Die Reaktionen darauf sind gemischt. Die einen können darüber noch lachen. Für andere ist die Grenze des guten Geschmacks damit weit überschritten. Es ist nicht das erste Mal, dass das Blatt mit Kurz als Protagonist für Aufsehen sorgt. Nach der Wahl im Oktober titelte das Magazin mit „Endlich möglich: Baby-Hitler töten“.

 



 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten