Udo Jürgens will Petzner bekehren

"Auf falschem Weg"

© Britta Pedersen, ÖSTERREICH/ Pauty

Udo Jürgens will Petzner bekehren

„Die Macht der Musik am Beispiel Udo Jürgens“, heißt die Diplomarbeit, die BZÖ-Abgeordnete Stefan Petzner über den Kärntner Barden verfasst hat. In der Ö3-Sendung „Frühstück bei mir“, die am 30. August ausgestrahlt wird, nimmt Udo Jürgens bei Claudia Stöckl dazu Stellung und kündigt an, Petzner politisch bekehren zu wollen. Er könne verstehen, dass Petzner in seiner Musik ungeheures Trostpotenzial finde. Er könne und wolle sich sein Publikum nicht aussuchen.

„Seine politische Überzeugung kann ich überhaupt nicht verstehen. Die entspringt auch einem Unwissen. Ich möchte mich mit ihm unterhalten und ihm die Augen öffnen, worauf er hineingefallen ist, dass er ideologisch auf dem falschen Weg ist, welchen Irrtum er in seinem Leben gemacht hat“, kündigt Udo laut Profil an. ÖSTERREICH wollte von Petzner wissen, ob er sich von seinem Idol politische Nachhilfe geben lassen will. Doch dieser blieb austernhaft verschlossen. Eine Anfrage blieb unbeantwortet.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen