Diese Staaten haben ein Berufsheer

Österreich ist Ausnahme

Diese Staaten haben ein Berufsheer

liveticker_bundesheer.jpg

Österreich bleibt eines von wenigen EU-Ländern mit einer Wehrpflicht. 21 von 27 EU-Staaten haben ein Berufsheer, 21 sind aber auch NATO-Mitglieder. Österreich ist dagegen einer der wenigen neutralen bzw. bündnisfreien Staaten. Wehrpflichtig und bündnisfrei ist auch Finnland. Das bündnisfreie Schweden und das neutrale Irland haben eine Berufsarmee, auf der andren Seite haben die NATO-Mitglieder Dänemark und Griechenland eine Wehrpflichtigen-Armee.

Video zum Thema Volksbefragung über die Zukunft des Bundesheeres

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.



 Finnland ist wie Österreich bündnisfrei und hält auch an der Wehrpflicht fest. Schweden hat den Wehrdienst vor kurzem abgeschafft und ist auch kein NATO-Mitglied, gleiches gilt für Irland. Die Schweiz ist wie Österreich neutral und hält an der allgemeinen Wehrpflicht fest, ist allerdings kein EU-Mitglied. NATO-Zugehörigkeit und Wehrpflicht sind aber auch keine Gegensätze, so gehören etwa Griechenland, Dänemark und Estland sowie die Nicht-EU-Länder Türkei und Norwegen dem Militärbündnis an, haben gleichzeitig aber eine Armee mit allgemeiner Wehrpflicht.

 Was Österreich von allen anderen eindeutig unterscheidet, ist die Höhe des Militärbudgets. Kaum ein anderes Land gibt so wenig für seine Landesverteidigung aus wie Österreich. Das Budget des Bundesheeres beträgt rund zwei Mrd. Euro mit sinkender Tendenz. Das sind 0,6 Prozent der gesamten Wirtschaftsleistung (BIP). Schweden wendet das Doppelte für Verteidigung auf, pro Soldat gibt das skandinavische Land sogar das Siebenfache aus, wie aus Zahlen der Europäischen Verteidigungsagentur hervorgeht. Nur Irland lässt sich seine Armee so wenig kosten wie Österreich.

 Die Größe des Bundesheeres liegt dagegen im internationalen Schnitt. Mit 16.000 Berufssoldaten und bis zu 24.000 Grundwehrdienern verteilt übers Jahr ist Österreich mit ähnlich großen Ländern vergleichbar.

Diashow Norbert Darabos wählte im Burgenland

Der Verteidigungsminister gab seine Stimme im Ortsteil Kroatisch-Minihof ab

Der Verteidigungsminister gab seine Stimme im Ortsteil Kroatisch-Minihof ab

Der Verteidigungsminister gab seine Stimme im Ortsteil Kroatisch-Minihof ab

Der Verteidigungsminister gab seine Stimme im Ortsteil Kroatisch-Minihof ab

Der Verteidigungsminister gab seine Stimme im Ortsteil Kroatisch-Minihof ab

1 / 5


 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen