Van Almsick soll Sportschau moderieren

ARD-Coup

© Photo Press Service, www.photopress.at

Van Almsick soll Sportschau moderieren

Die ARD plant einen großen Coup. Laut Berichten von bild.de soll die ehemalige deutsche Weltklasse-Schwimmerin Franziska van Almsick das neue Gesicht der Sportschau werden.

Seit 2005 für ARD
Die 33-jährige arbeitet bereits seit 2005 als Co-Kommentatorin für den Sender. Zuletzt berichtete sie von den Olympischen Spielen. Angeblich habe Franzi schon ein Moderatoren-Training hinter sich gebracht, um vorbereitet zu sein.

Überlegung für die Zukunft
Zunächst könnte sie die Sportschau am Sonntag übernehmen und sich mit anderen Moderatoren abwechseln. ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky meint gegenüber BILD: „Franziska van Almsick spielt als Expertin bereits eine herausragende Rolle. Sie ist eine Überlegung für die Zukunft.“

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Die neuesten Videos 1 / 10
Offizieller Wiesnkrug
Oktoberfest Offizieller Wiesnkrug
Ausgestattet mit Riesenrad, Brezel, Wiesnherz und natürlich Bier. Zumindest in wenigen Wochen.
54. Viennale: reduziert und vielleicht mit Christopher Walken
Viennale 54. Viennale: reduziert und vielleicht mit Christopher Walken
54. Viennale: reduziert und vielleicht mit Christopher Walken
Obamas Liebesgeschichte
My First Lady Obamas Liebesgeschichte
Der Film "My First Lady" erzählt vom Kennenlernen des heutigen US-Präsidentenpaars.
Neues iPhone
Apple Neues iPhone
Apple will keine Verwirrung stiften und an seiner Tradition festhalten.
Das Zocker-Paradies: Die Gamescom 2016
Gamescom 2016 Das Zocker-Paradies: Die Gamescom 2016
Für die nächsten Tage bietet die Gamescom 2016 in Köln ein wahres Zocker-Paradies, zahlreiche noch nicht erschienene Videospiele lassen sich dort antesten.
Fifth Harmony feat. Fetty Wap: All In My Head
Musikvideo Fifth Harmony feat. Fetty Wap: All In My Head
Fifth Harmony feat. Fetty Wap: All In My Head
Pornhub startet Serie auf YouTube
Nächster Coup Pornhub startet Serie auf YouTube
Ab sofort ist die beliebte Internet-Porno-Plattform auch offiziell auf YouTube vertreten.
"Playboy Mansion" um Rekordpreis verkauft
HUGH HEFNER "Playboy Mansion" um Rekordpreis verkauft
Hugh Hefners legendäres Anwesen ist für einen Rekordpreis verkauft worden.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.