Copilot kaufte zwei Luxus-Autos vor Absturz

Airbus-Absturz

Copilot kaufte zwei Luxus-Autos vor Absturz

Seiten: 12

Der Kopilot der abgestürzten Germanwings-Maschine litt nach einem Pressebericht unter massiven Sehstörungen. Laut einer Vorausmeldung von "Bild am Sonntag" hatte sich der 27-Jährige deshalb in ärztliche Behandlung begeben. Ob diese Probleme organischer oder psychosomatischer Natur waren, sei Gegenstand von Ermittlungen. Jedenfalls hätten sie seine Flugtauglichkeit gefährdet, berichtete das Blatt.

Nach Medienberichten soll es sogar Arbeitsbefreiungen von gleich zwei Ärzten gegeben haben. In einem Attest ging es offenbar um psychische Probleme. Berichte machen jetzt die Runde, dass er aus Liebeskummer die Maschine gegen die Felswand steuerte. Laut einem Bericht von "focus.de" soll Lubitz wenige Wochen zuvor in einem Düsseldorfer Autohaus zwei Luxus-Audis (einer für seine Freundin) bestellt haben. Und: In einem Interview packt die Ex-Freundin von Andreas Lubitz jetzt erstmals aus. Mehr dazu HIER >>>


Auf der nächsten Seite der Live-Ticker zum Nachlesen!


Video: Das fand man beim Amok-Piloten zu Hause:

Video zum Thema Das fand man beim Amok-Piloten

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.


Lesen Sie mehr:

Andreas Lubitz: Sein Spitzname war "Tomaten-Andi" >>>

Hier lernte der Todes-Pilot das Fliegen >>>

Die Kranken-Akte >>>

Das ist der Todes-Pilot >>>

Ex-Freundin von Andreas Lubitz packt aus >>>

Seiten: 12
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.