Sonderthema:
Rover findet keine Beweise für Mondlandung

Aufregung

© AFP

Rover findet keine Beweise für Mondlandung

Neil Armstrong hat am 21. Juli 1969 als erster Mensch den Mond betreten, ihm folgten noch elf weitere US-Amerikaner. Aber schon seit der ersten Mondlandung gibt es Zweifel an den Bilder, die damals über die ganze Welt gingen.

Die Zweifel an der Mondlandung haben jetzt neue Nahrung bekommen, denn China hat bei einer Analyse von Bildern seines Mondrovers keine Spur der US-amerikanischen Mondlandungen finden können.

Jetzt fordern 200 hochrangige chinesische und russische Beamte, dass die NASA ihre geheimen Mondakten offenlegt und die letzten Geheimnisse um die Mondlandung lüftet.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Wütendes Kamel beißt Mann den Kopf ab
Horror in Indien Wütendes Kamel beißt Mann den Kopf ab
Unfassbarer Fall in Indien: Herrchen von Kamel geköpft. 1
Sexualmord: Paar soll Chinesin getötet haben
Deutschland Sexualmord: Paar soll Chinesin getötet haben
Den Tatverdächtigen wird Mord aus sexuellen Motiven zur Last gelegt. 2
Irrer Kim organisiert Schwager-Casting
Will Schwester verkuppeln Irrer Kim organisiert Schwager-Casting
Ob wohl jemand den Anforderungen gerecht wird und Kims Schwester daten darf? 3
Erdogan droht der EU wegen Visa-Freiheit
Türkei-Deal an der Kippe? Erdogan droht der EU wegen Visa-Freiheit
Erdogan: Zugesagte EU-Gelder bisher nicht ausbezahlt. 4
Todesstrafe für Charleston-Attentäter gefordert
US-Bundesjustiz Todesstrafe für Charleston-Attentäter gefordert
Ein Weißer erschoss vor knapp einem Jahr in einer Kirche neun Afroamerikaner. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Idomeni: Räumung des Flüchtlingslagers geht weiter
Griechenland Idomeni: Räumung des Flüchtlingslagers geht weiter
Griechenland hat die Räumung des Camps an der griechisch-mazedonischen Grenze fortgesetzt.
Haus in Flammen: Feuerinferno in Wien
Alsergrund Haus in Flammen: Feuerinferno in Wien
Meterhohe Flammen bei Dachbrand in Wien: vermutlich keine Verletzten.
Van der Bellen trifft Kern
Antrittsbesuch Van der Bellen trifft Kern
Der nächste Bundespräsident Österreichs Alexander Van der Bellen trifft SPÖ-Bundeskanzler Christian Kern.
Feier für Van der Bellen im Museumsquartier
Wien Feier für Van der Bellen im Museumsquartier
Nachdem der Wahlkrimi am Montag ein Ende nahm und Alexander Van der Bellen als neuer Bundespräsident feststand, haben sich Anhänger, Wahlkämpfer und Grünpolitiker spontan im Wiener Museumsquartier zum Feiern versammelt.
Erdogan droht der EU wegen Visa-Freiheit
Flüchtlingskrise Erdogan droht der EU wegen Visa-Freiheit
Das Abkommen verpflichtet die Türkei, die nach Griechenland über die Ägäis kommenden Flüchtlinge zurückzunehmen.
Weitere Finanzhilfen für Griechenland
Eurogruppe: Weitere Finanzhilfen für Griechenland
Gelder in Höhe von mehr als zehn Milliarden Euro.
Deutsche einigen sich bei Integrationsgesetz
Deutschland Deutsche einigen sich bei Integrationsgesetz
Das Gesetz soll die Integration von Migranten fördern und zeigt Rechte und Pflichten für Zuwanderer bei der Eingliederung auf.
Demo in Brüssel: Polizei setzt Wasserwerfer ein
Gegen Arbeitsmarktreform Demo in Brüssel: Polizei setzt Wasserwerfer ein
Bei der Großkundgebung kam es zu Ausschreitungen.
Hofer bittet seine Wähler Ergebnis zu akzeptieren
Hofburg-Wahl Hofer bittet seine Wähler Ergebnis zu akzeptieren
Alexander Van der Bellen hat die Stichwahl zum Bundespräsidenten knapp gewonnen.
Fischer lädt VdB in die Hofburg
Hofburg Bundespräsident Fischer lädt VdB in die Hofburg
Heinz Fischer und Alexander van der Bellen plaudern in der Hofburg über  ihre ersten Begegnungen und über die Zukunft Österreichs.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.