Abstimmung über Sparpaket wahrscheinlich erst Montag

Die ursprünglich für Sonntag erwartete Abstimmung des griechischen Parlaments über das Sparpaket könnte sich nach Informationen des staatlichen Fernsehens verzögern. Wahrscheinlich würden die Abgeordneten erst am Montag darüber abstimmen, berichtete das Fernsehen am Freitagabend.

Nach früheren Schätzungen griechischer Medien könnte es bei der Abstimmung im Parlament mindestens 30 Abweichler im Regierungslager geben. Zudem wollen auch die 16 Abgeordneten der Rechtspartei LAOS das Sparpaket nicht mittragen. Deren Nein hätte angesichts der Mehrheitsverhältnisse im Parlament aber keine Auswirkungen, sollten die beiden anderen Regierungsparteien, die Sozialisten (PASOK) und die Konservativen (Nea Dimokratia), für die Sparanstrengungen votieren. Insgesamt stellt das Regierungslager - ohne LAOS - 236 von insgesamt 300 Abgeordneten im Parlament. Mit 151 Ja-Stimmen wäre das Gesetz gebilligt.