Adidas bekräftigt Jahresziele

Der deutsche Sportartikelkonzern Adidas hält an seinen Geschäftserwartungen für das Gesamtjahr fest. "Ich bin zuversichtlich, dass wir ein weiteres Jahr mit einer starken finanziellen Entwicklung im Einklang mit dem Ausblick abliefern werden, den wir für 2011 gegeben haben", erklärte Konzernchef Herbert Hainer auf Anfrage.

Zuvor war die Aktie des fränkischen Unternehmens um bis zu 4,6 Prozent in den Keller gerutscht, nachdem Spekulationen aufgekommen waren, das zweite Quartal sei möglicherweise schwach ausgefallen. Nach der Erklärung des Konzernchefs konnte die Aktie aber wieder einige Verluste wettmachen und lag zuletzt noch drei Prozent im Minus. Hainer zufolge wurde die jüngste Kursentwicklung der Aktie allein durch Spekulationen getrieben.

Adidas hatte seinen Umsatzausblick für 2011 bereits zweimal angehoben und erwartet aktuell einen Umsatzanstieg im hohen einstelligen Prozentbereich. Das Unternehmen will am 4. August seine Zahlen für das zweite Quartal vorlegen.