Agrana-Chef deutet für 2011/12 weitere Dividenden-Erhöhung an

Der Chef des börsenotierten Frucht-, Stärke- und Zuckerkonzerns Agrana, Johann Marihart, hat auch für das laufende Geschäftsjahr 2011/12 eine Dividenden-Erhöhung in Aussicht gestellt. Heuer liege das Ergebnis doch deutlich über Vorjahr, "daher werden wir hier höher liegen", sagte Marihart. Für 2010/11 hatte Agrana die Ausschüttung auf 2,40 (1,95) Euro je Aktie angehoben.

Im 1. Halbjahr 2011/12 hat sich das Konzernergebnis der Agrana auf 77,7 (37,4) Mio. Euro mehr als verdoppelt, operativ verdiente man 118,2 (64,8) Mio. Euro. Nach sieben Monaten lag man heuer bei den Kennzahlen schon über dem gesamten Vorjahr, bestätigte Marihart.

Für den Umsatz im Gesamtjahr 2011/12 geht der Agrana-Chef von 10 bis 15 Prozent Zuwachs aus, wie er heute sagte: "Wir sehen ein positives Umfeld." Im Halbjahr waren die Erlöse um ein Fünftel auf 1,28 (1,07) Mrd. Euro geklettert.

Agrana beschäftigt über 8.000 Mitarbeiter an 52 Standorten in 26 Ländern.