Insolvenz

Chronologie: So geriet Benkos Signa in Schieflage

Teilen

Die Signa Holding des Tiroler Immobilieninvestors Rene Benko wird am Mittwoch am Handelsgericht Wien einen Insolvenzantrag einreichen.  

Dezember 2022: Signa verkauft Projekt "Rossmarkthöfe" am ehemaligen Leiner-Areal in St. Pölten

Mai 2023: Signa verkauft "Apple-Haus" in der Wiener Innenstadt

Juni 2023: Signa verkauft Kika/Leiner, Möbelhändler wird danach in die Insolvenz geschickt

Juni 2023: Signa verkauft das im Bau befindliche Bürohochhaus Mynd und das Galeria Weltstadthaus am Berliner Alexanderplatz

Juni 2023: Signa verkauft Holzhochhaus-Projekt "Donaumarina Tower" in Wien

Juli 2023: Signa Holding bekommt laut "Handelsblatt" eine 400 Mio. Euro Geldspritze von René Benko und bestehenden Investoren wie Strabag-Großaktionär Haselsteiner, Fressnapf-Gründer Toeller und der brasilianischen Unternehmerfamilie Koranyi-Arduini

August 2023: EZB drängt Banken, Kredite an Signa zum Teil abzuschreiben

August 2023: Signa gibt bekannt, in den vergangenen Monaten Assets im Gesamtvolumen von rund 2 Mrd. Euro abgestoßen zu haben

23. August 2023: Creditreform zieht Rating für Signa Prime Selection zurück

16. Oktober 2023: Signa zieht bei Signa Sports Zusage für Eigenkapitalspritze über 150 Mio. Euro zurück

23. Oktober 2023: Benko holt deutschen Sanierungsexperten Geiwitz an Bord

27. Oktober 2023: Signa Sports United stellt Insolvenzantrag

27. Oktober 2023: Baustopp beim Hamburger Elbtower

2. November 2023: Signa-Holding-Gesellschafter fordern sofortigen Rückzug von Benko, nur so sei ein "Krisenmanagement zur Rettung der Gruppe" möglich

7. November 2023: Fitch stufte Signa-Anleihen als "hochriskant" ein

8. November 2023: Signa erklärt, dass Benko Vorsitz im Signa-Beirat an Geiwitz abgibt

10. November 2023: Geiwitz holt Restrukturierer für Signa Prime und Signa Development

23. November 2023: Signa stoppt Arbeiten an der Alten Akademie in München

24. November 2023: Signa Real Estate Management Germany stellt in Berlin Konkursantrag

26. November 2023: Hamburger Milliardär und Signa-Investor Kühne prüft Übernahme des Elbtowers

27. November 2023: Signa verhandelt laut Medienberichten mit US-Hedgefonds Elliot über dringend benötigte Kapitalspritze

29. November 2023: Insolvenzantrag der übergeordneten Beteiligungsgesellschaft Signa Holding beim Handelsgericht Wien

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.