businesslive

Audi bleibt in China auf Rekordfahrt

Audi bleibt der absatzstärkste deutsche Oberklassehersteller in China. Die VW-Tochter verkaufte im Juni 27.658 Autos im Reich der Mitte und damit soviel wie in keinem anderen Monat, wie das Unternehmen am Mittwoch in Ingolstadt mitteilte. China ist damit erneut der größte Absatzmarkt für Audi.

"Wir sind auf einem gutem Weg, das für 2011 geplante Absatzziel von 280 000 Auslieferungen zu erreichen", sagte Vertriebsvorstand Peter Schwarzenbauer. Im ersten Halbjahr setzten die Ingolstädter 140.699 Fahrzeuge ab, 28 Prozent mehr als im ersten Halbjahr 2010.