China

Austro-Tochter von Huawei erhält österreichisches Führung

Einheimisches Führungsteam bei chinesischen Firmen im Ausland nicht üblich.

Der chinesische Netzwerk-Ausrüster und Smartphone-Hersteller Huawei hat bei seiner Austro-Tochter ein österreichisches Führungsteam installiert. Markus Ellebruch (38), Günter Haberler (50) und Roman Hoffmann (45) wurden per Jänner 2013 in die österreichische Geschäftsführung berufen.

„Neben dem Ausbau des Kerngeschäfts im Bereich Netzwerkausrüstung mit unseren österreichischen Partnern sind ebenfalls zahlreiche hochwertige Endgeräte wie Smartphones und Tablets in der Pipeline", so Haberler zur APA. Der Netzwerkausstatter will beim Ausbau der Mobilfunktechnik LTE kräftig mitmischen.

Ein einheimisches operatives Führungsteam sei bei chinesisches Firmen im Ausland "überhaupt nicht üblich", betonte Huawei-Österreich Pressesprecherin Catharina Rieder. Dies gelte als "riesiger Vertrauensschritt".