Bank Austria prognostiziert 2 Prozent Wirtschaftswachstum für 2011

Für 2010 bekräftigen die Ökonomen der Bank Austria ein Wachstum von 1,9 Prozent, 2011 soll die Wirtschaft um 2 Prozent zulegen. Derzeit ist die Stimmung der Konsumenten und der Industriebetriebe laut Bank Austria Konjunkturindikator so gut wie seit drei Jahren nicht mehr, im vierten Quartal erwarten sie für die Wirtschaft daher noch einmal 0,6 Prozent Plus gegenüber dem Vorquartal.

Für 2010 bekräftigen die Ökonomen der Bank Austria ein Wachstum von 1,9 Prozent, 2011 soll die Wirtschaft um 2 Prozent zulegen. Derzeit ist die Stimmung der Konsumenten und der Industriebetriebe laut Bank Austria Konjunkturindikator so gut wie seit drei Jahren nicht mehr, im vierten Quartal erwarten sie für die Wirtschaft daher noch einmal 0,6 Prozent Plus gegenüber dem Vorquartal.

Die Konsumenten schöpfen ihren Optimismus aus der geringeren Arbeitslosigkeit, kommentierte Bank Austria Chefvolkswirt Stefan Bruckbauer. Die Industrie spüre den Rückenwind aus dem Ausland, vor allem aus westeuropäischen Märkten, jedoch vereinzelt auch aus osteuropäischen Ländern wie Tschechien und der Slowakei. Im dritten Quartal ist die heimische Wirtschaft gegenüber dem Vorquartal um 0,9 Prozent gewachsen.

In den kommenden Monaten werden sich die Exporte weiterhin dynamisch entwickeln, kündigte Bank Austria Ökonom Walter Pudschedl an.