BBC: News Corp. zieht Gebot für BSkyB zurück

Der Konzern von Rupert Murdoch, News Corp, hat bestätigt dass er die geplante Milliarden-Übernahme des britischen PayTV-Senders BSkyB aufgibt. Die Offerte für die 61 Prozent der BSkyB-Aktien, die der Murdoch-Konzern News Corp noch nicht besitzt, werde zurückgezogen, teilte News Corp am Mittwoch mit.

Zuvor hatte die BBC berichtet, dass die News Corp. ihr Gebot für die britische Senderkette BSkyB zurückzieht. Murdochs Medienimperium ist in einen Abhörskandal in Großbritannien verwickelt.