Boeing: Milliardenschwere Vorbestellung aus Kanada

Artikel teilen

Dem US-Flugzeugbauer Boeing winkt ein Großauftrag der kanadischen WestJet Airlines. Diese kündigte am Donnerstag den Kauf von 65 Mittelstreckenmaschinen des Typs 737 max an. Eine endgültige Vereinbarung mit dem EADS-Rivalen soll vor Ende September geschlossen werden. Boeing teilte mit, die Bestellung habe nach aktuellen Listenpreisen ein Volumen von 6,3 Mrd. Dollar (4,72 Mrd. Euro).

Bei 40 Maschinen handele es sich um die 737-MAX-8, die mit neuen Triebwerken und einer veränderten Aerodynamik weniger Treibstoff schlucken soll als ihre Vorgängerin. Bei den übrigen 25 Maschinen hat sich die Fluggesellschaft für die Version 737-MAX-7 entschieden. Spritsparende Neuauflagen des Boeing-Kassenschlagers sind bei Fluggesellschaften derzeit besonders beliebt. Dafür sorgen auch die hohen Kerosinpreise.

Lesen Sie auch

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo