Börse Tokio schließt deutlich fester - Nikkei-225 gewinnt 2,3 Prozent

Der Tokioter Aktienmarkt hat am Dienstag den Handel mit deutlich festeren Notierungen beendet. Der Nikkei-225 Index stieg 190,33 Punkte oder 2,30 Prozent auf 8.477,82 Zähler.

Der japanische Aktienmarkt hat wegen der Hoffnung auf Fortschritte in der Bekämpfung der Euro-Krise den zweiten Tag in Folge zugelegt. Damit hat der japanische Leitindex zusammen mit den Gewinnen vom Montag die Verluste der Vorwoche wieder wettgemacht.

Vor dem Finanzministertreffen der Eurozone, deren Schwäche die asiatische Exportwirtschaft zu belasten droht, waren insbesondere konjunktursensible Stahl- und Elektronikwerte gefragt. Japan Steel Works legten sechseinhalb Prozent zu. Die Papiere des Elektronikkonzerns Hitachi stiegen um fünfeinhalb Prozent, die Kurse des Druckerherstellers Kyocera und des Elektronikkonzerns Mitsubishi verbesserten sich ebenfalls zwischen vier und fünf Prozent.

Lesen Sie auch