Gewinn von Burger King fiel um 13 Prozent

Fast Food für zuhause

Burger King will Lieferservice einführen

Damit sollen es alte Kunden bequemer haben und neue angelockt werden.

Die Fast Food-Kette Burger King will offenbar in die Offensive gehen. Das Unternehmen plant einen Lieferservice für Whopper, Cola, Pommes & Co einzuführen. Damit sollen sowohl neue Kunden angelockt, als auch alte noch mehr an die Kette gebunden werden.

In einigen Ländern im nahen Osten und der Türkei gibt es so einen Lieferservice bereits länger. "Wir prüfen gerade die Möglichkeit, diesen Lieferservice auch in anderen Märkten, wie Europa, dem mittleren Osten und Afrika anzubieten", erklärte das Unternehmen gegenüber BILD.

Zu früh freuen darf man sich aber noch nicht: Das Projekt ist noch relativ neu, es gibt noch keinen genauen Zeitplan, geschweige denn ein Einführungsdatum.