BWT im ersten Halbjahr mit mehr Umsatz und weniger Gewinn

Der oberösterreichische Wasseraufbereiter Best Water Technology (BWT) hat zwar seinen Umsatz in zweiten Quartal und im ersten Halbjahr insgesamt deutlich gesteigert. Noch deutlicher ging aber der Gewinn zurück.

Der Konzernumsatz legte im zweiten Quartal um 8,1 Prozent zu und im ersten Halbjahr um 5,7 Prozent auf 243,5 Mio. Euro. Der operative Gewinn (EBIT) sei in den ersten sechs Monaten um 11,7 Prozent auf 17,9 Mio. Euro zurückgegangen, wie BWT am Freitag ad hoc mitteilte.

Das Ergebnis vor Steuern betrug im ersten Halbjahr 15,5 Mio. Euro (Vorjahr: 18,9 Mio. Euro). Das Konzernergebnis nach Minderheitsanteilen betrug im zweiten Quartal 7,2 Mio. Euro (Vorjahr: 9,0 Mio. Euro) und kumuliert nach 6 Monaten 10,8 Mio. Euro gegenüber 14,5 Mio. Euro im Vorjahr. Das Ergebnis je Aktie lag per 30.6. bei 0,64 Euro gegenüber 0,84 Euro im Vorjahr. Für das Gesamtjahr 2011 rechnet BWT mit einem Anstieg des Konzernumsatzes auf 470 Mio. Euro.